Psychosomatik

Wenn der Körper zu uns spricht…

Körper, Geist und Psyche beeinflussen sich gegenseitig. Wenn die Seele leidet, leidet auch der Körper. Psychosomatische Erkrankungen sind deshalb häufiger, als man denkt.

Typische Krankheitsbilder sind Magersucht, Panikattacken oder chronisch entzündliche Magen-/Darmerkrankungen, können sich aber auch hinter Neurodermitis, Asthma oder Kopfweh verbergen. Wenn Ihr Arzt keine Ursache für ein solche oder ähnliche Erkrankung finden kann, oder Sie bereits unzählige Untersuchungen ohne Befund hinter sich haben, könnte es sich um eine psychosomatische Erkrankung handeln. Solche Erkrankungen entstehen meist da, wo der Körper als Ausdrucksform benutzt wird, weil der Intellekt zur Verarbeitung von Stress, Traumas oder Konflikten nicht in der Lage war oder ist.

“Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.”
Christian Morgenstern

Sehen Sie dieses kurze Video, um mehr zu erfahren:

 

Recent Posts